April 2017

Instrumentalworkshops
Von den Profis profitiert

Instrumentalworkshop des Solothurner Blasmusikverbands mit Top-Referenten

70 Musikantinnen und Musikanten aus dem ganzen Kanton Solothurn nutzten die Gelegenheit, sich einen Nachmittag lang von Top-Spezialisten weiterbilden zu lassen. Von Musikvereinen aus Dornach bis L√ľterswil, Sch√∂nenwerd oder Grenchen sind Interessierte in ganzen Registergruppen gemeinsam angereist.

Vier hochkar√§tige Referenten f√ľr die Instrumente Klarinette, Saxophon, Trompete und Posaune konnten dank ihres reichen Erfahrungsschatzes aus dem Vollen sch√∂pfen. Bernhard R√∂thlisberger, Soloklarinettist am Berner Symphonieorchester zeigte etwa wie Instrumenten-bedingt schlecht klingende T√∂ne durch eine korrigierte Ansatztechnik verbessert werden k√∂nnen. Im aus allen N√§hten platzenden √úbungsraum der Saxophone wurde mit Musikhochschuldozent Beat Hofstetter viel gelacht. Dort wurden beispielsweise sogenannte Slaps trainiert; eine Art des Zungenschnalzens mit dem Mundst√ľck, wodurch ein perkussiver Effekt erzeugt wird. Hofstetter mahnte die Kursteilnehmer jedoch zu Vorsicht und Geduld: ¬ęAnsonsten kann es passieren, dass ihr euch einen blutigen Mund holt.¬Ľ Bei Stanley Clarke, dem geb√ľrtigen Kanadier der schon in zahlreichen Sinfonieorchestern als Solo-Posaunist brilliert hat, ging es ebenfalls handfest zu. Clarke forderte die Bl√§serinnen und Bl√§ser dazu auf, sich wie ein Boxer in den Ring zu stellen. Ziel der √úbung war es allerdings nicht, den Kursleiter niederzustrecken, sondern die K√∂rperhaltung beim Bedienen des Posaunenzugs zu verbessern. Beim Thuner Andr√© Sch√ľpbach, der sich als Orchester- und Solotrompeter einen Namen gemacht hat, wurde das richtige Timing beim Anblasen der T√∂ne mittels Sands√§ckchen ge√ľbt. Dabei zeigte sich wieder einmal, dass das was so einfach und selbstverst√§ndlich aussieht, oft die gr√∂ssten H√ľrden bereith√§lt.

Aufgrund der R√ľckmeldungen durfte die organisierende Musikkommission des Solothurner Blasmusikverbands feststellen, dass die Erwartungen der Teilnehmer ausnahmslos erf√ľllt oder √ľbertroffen worden wurden. Sie hat deshalb bereits die Organisation des n√§chsten Workshops in die Hand genommen. Dieser wird am 9. September 2017 stattfinden und den Instrumenten Querfl√∂te, Waldhorn, Euphonium/Tuba und Perkussion gewidmet sein. Die Zusammenlegung verschiedener Instrumentengattungen auf ein und denselben Kurstermin und Kursort hat sich als gute Idee erwiesen. So k√∂nnen sich mehrere Musikanten aus demselben Verein gemeinsam anmelden und gemeinsam anreisen.

Charlie Schmid, Präsident Musikkommission SOBV, Solothurn

 

Kantonales Musikfest 2019

F√ľr das vor Jahresfrist ausgeschriebene Kantonale Musikfest 2019 hat sich leider noch kein Veranstalter beworben. Der Vorstand startet hiermit einen letzten Aufruf an interessierte Vereine, sich¬†beim Verbandspr√§sidenten Christian R√∂thlisberger¬†zu¬†melden.

Sollte bis 30. April 2017 keine Bewerbung eingegangen sein, wird f√ľr den 6. Mai 2017 eine ausserordentliche Konferenz der Vereinspr√§sidenten einberufen und das weitere Vorgehen besprochen.

Der Vorstand ist √ľberzeugt, dass die Organisation eines Kantonalen Musikfestes dem Veranstalter einen enormen kameradschaftlichen und finanziellen Schub im Vereinsleben bringt!

Marschmusikparade 2017

Die diesj√§hrige Marschmusikparade findet am Donnerstag, 22. Juni 2017 in Solothurn statt. Der Vorstand vom SOBV freut sich auf viele teilnehmende Sektionen, damit wir gemeinsam f√ľr die Blasmusik tolle Werbung machen k√∂nnen.

Bitte den Anmeldetalon bis spätestens 30. April 2017 an die Geschäftsstelle mailen.

>Anmeldetalon

>Mail Geschäftsstelle

Kantonales Jugendmusikfest 2017

Vom Kantonalen Jugendmusikfest, welches vom 19. bis 21. Mai 2017 in Grenchen stattfinden wird, wurden die >Wettspielzeiten festgelegt.

Weitere Informationen zum Kantonalen Jugendmusikfest 2017 gibt es >hier.

Die SOBV-Veteranenvereinigung sucht einen neuen Vizepräsidenten/-in

Die Veteranenvereinigung des Solothurnischen Blasmusikverbandes sucht auf die Veteranentagung vom 26. August 2017 einen Vizepr√§sidenten/-in. Wir sind ein aufgestelltes Team und setzen uns f√ľr die rund 1‚Äė650 Mitglieder ein. So organisieren wir die j√§hrliche Veteranentagung.

Interessierte melden sich bitte bei unserem Präsidenten, Röbi Wyss, Telefon 062 295 12 50 oder bei einem unserer Vorstandsmitglieder.

Rekrutenspiel 16-1/2017

Am 13. M√§rz 2017 sind drei Frauen und 75 M√§nner zusammen mit dem siebenk√∂pfigen Milizkader in die Fr√ľhlingsrekrutenschule 16-1/17 gestartet, darunter auch die folgenden Solothurner Teilnehmer:

Jonas Heutschi / Bariton / Neuendorf
Samuel Borer¬†/ Kornett B / B√ľsserach
Jonas Christ / Euphonium / Fehren
Sebastian Linz¬†/¬†Schlagzeug klassisch¬†/ B√ľsserach

Der Vorstand vom SOBV w√ľnscht diesen Musikanten alles Gute im Rekrutenspiel sowie viel Freude und Erfolg in der weiteren musikalischen T√§tigkeit.

Weitere Informationen zur Militärmusik gibt es >hier.

Aktuelles aus dem SOBV

An der SOBV-Gemeinschaftssitzung mit Vorstand, Musikkommission, Jugendkommission und Bezirkspräsidien vom 18. März 2017 wurde

  • √ľber den aktuellen Stand vom Kantonalen Jugendmusikfest 2017 in Grenchen orientiert
  • die Ergebnisse der Suche nach einem Verbands-Sponsoring sowie das weitere Vorgehen besprochen
  • f√ľr die Marschmusikparade vom 22. Juni 2017 in Solothurn geworben
  • √ľber die Jugendlager 2017 JBB und JBO orientiert
  • das weitere Vorgehen betreffend Organisation vom Kantonalen Musikfest 2019 festgelegt
  • Verbesserungspotential im j√§hrlichen Meldewesen zwischen Vereinen und Verband er√∂rtert.

F√ľr das Jahr 2017 sind insgesamt 10 Vorstandssitzungen geplant, um die Aufgaben vom SOBV im Interesse der Verbandsmitglieder zu erf√ľllen. Zudem wird im Fr√ľhling und im Herbst eine Sitzung mit den Pr√§sidenten der Unterverb√§nden organisiert.

>Agenda          
>Dirigentenbörse

>Newsletter abonnieren